physiokult Matthias Stockhausen
Südstraße 104, 52134 Herzogenrath
Telefon 02407 - 55 49 36 0
E-Mail
Mo. bis Fr. 09.00 bis 20.00 Uhr
Samstag nur nach Terminvereinbarung

Das Therapieangebot

Die Basis meiner Kompetenzen umfasst die allgemeine Physiotherapie (Krankengymnastik), inklusive aller Behandlungsmethoden und Behandlungstechniken. Durch ständige Fort- und Weiterbildungen habe ich zusätzliche Qualifikationen mit Zertifizierung erworben.

Das gesamte Therapieangebot umfasst:

Physiotherapie/ Krankengymnastik

Oberstes Ziel der Krankengymnastik ist, den Patienten in seiner persönlichen Lebenssituation zu unterstützen - Alltag, Beruf, Sport und Freizeitaktivitäten wieder besser bewältigen zu können. Dies wird erreicht durch Linderung von Schmerzen, Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer und Kraftaufbau und Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung in Kombination mit Stärkung und gezieltem Training deiner Muskulatur.

Sportphysiotherapie

Die Sportphysiotherapie ist die gezielte, sportspezifische Behandlung von Patienten mit Sportverletzungen oder Sportschäden. Die Rehabilitation erfolgt unter Berücksichtigung von sportwissenschaftlichen Gesichtspunkten in Form von Krankengymnastik, medizinischem Aufbautraining, Massagen und physikalischer Therapie.

Physikalische Entstauungstherapie

Lymphatische Stauungen treten häufig nach Unfällen oder Operationen auf. Die manuelle Lymphdrainage ist eine Komponente der physikalischen Entstauungstherapie – eine Therapieform, die zur Behandlung von Lymphödemen dient. Des Weiteren verbessert sie den Heilungsprozess nach Operationen und traumatischen Verletzungen. Auch bei Beschwerden mit Cellulitis wirkt die Lymphdrainage positiv. Oft wird sie durch Kompressionsverbände, die den lymphatischen Rückfluss fördern, unterstützt.

Dreidimensionale Skoliosetherapie

„scolios“ bedeutet krumm. Medizinisch gesehen bezieht sich das auf die krumme Wirbelsäule, die Rückgratverkrümmung. Bei Skoliose besteht eine mehr oder weniger starke Statikveränderung, bereits bei den Füßen, Beinen und Hüften beginnend, mit einer Ungleichheit der Muskulatur in ihrer Länge und ihrem Umfang. Die Behandlung verbessert vordergründig die Haltung dahin gehend, dass der Körper wieder seine ursprüngliche Senkrechte findet. Das geschieht nur über die Entwicklung und Schulung der entsprechenden aufrichtenden Muskelgruppen.
Um ein muskuläres Körper-Gleichgewicht wieder herzustellen, müssen die verlängerten Muskeln verkürzt und die verkürzten Muskeln verlängert werden. Damit diese dann die Wirbelsäule sowie den Rippenkorb wieder in ihrer Normalen senk-rechten Position halten können, müssen sie gekräftigt werden, und zwar auf beiden Seiten.

(Quelle: www.schroth-skoliosebehandlung.de)

Manuelle Therapie

Diese Therapie befasst sich mit Untersuchung und Behandlung von Funktionsstörungen und Erkrankungen des Bewegungssystems, die zu meist auf ein Missverhältnis zwischen Belastbarkeit und Belastung zurückzuführen ist. In der Behandlung wird das physiologische Zusammenspiel zwischen Muskeln und neuronalen Strukturen durch sanfte Mobilisierung bewegungseingeschränkter Gelenke und der Stabilisierung instabiler Gelenke wieder hergestellt. Ein wichtiger Teil der Therapie ist die Instruktion des Patienten zur Selbstbehandlung.

Massage und Fango

Fango sind Anwendungen aus heißem Mineralschlamm. Sie werden als Packungen, Umschläge oder Bäder verabreicht und dienen zur Behandlung von Entzündungen, Gelenk- und Nervenerkrankungen, Verspannungen, rheumatische Beschwerden und regen den Stoffwechsel an.

Kälte-, Wärmebehandlung

Behandlung mit Kälte soll helfen, Schmerzen zu lindern. Eingesetzt wird das Verfahren bei Wirbelsäulen- und Gelenksbeschwerden, bei Zerrungen und Prellungen und bei Überbeanspruchungen wie Sehnenscheidenentzündungen oder Schleimbeutelentzündungen.

Mit der Heißlufttherapie wird mit Hilfe von Bestrahlung der Problemstellen mittels Infrarotlampen eine Entspannung der Muskeln hervorgerufen. Weiterhin führt diese Bestrahlung zu einer guten Durchblutung und wird auch gerne vorbereitend auf Massagetherapie angewendet.